Geozon auf dem Open-Access-Urheberrechts- workshop in Göttingen

Am 14. Mai 2009 veranstalten die Deutsche Forschungsgemeinschaft, die Max Planck Digital Library, DINI und die Informationsplattform open-access.net den gemeinsamen eintägigen Workshop „Zur Online-Bereitstellung ältere Publikationen: Wie geht es weiter nach der Übergangsfrist des § 137 I UrhG?“

Der mit Inkrafttreten des 2008 novellierten Urhebergesetzes eingeführte § 137 I UrhG gab Autoren die Möglichkeit, sich für bestimmte Publikationen Nutzungsrechte an einer Online-Veröffentlichung zu sichern. Viele wissenschaftliche Einrichtungen haben ihre Angehörigen aufgerufen, ihre Nutzungsrechte wahrzunehmen und diese gegebenenfalls auf die Einrichtung zu übertragen. Zahlreiche Autoren sind diesem Aufruf nachgekommen, um so einen freien Zugriff auf digitalisierte Fassungen ihrer Autoren zu ermöglichen. Die Digitalisierung setzt jedoch die Lösung etlicher komplexer Fragen durch die beauftragten Einrichtungen voraus.

 

Der Workshop richtet sich insbesondere an Wissenschaftler und Mitarbeiter in Forschungseinrichtungen, die mit Aktivitäten und Vorhaben im Umfeld des § 137 I UrhG befasst sind, insbesondere aus dem Bereich der Bibliotheken, des elektronischen Publizierens, der Rechtswissenschaft sowie des Repository-Managements. Im Dialog zwischen Rechtswissenschaft und bibliothekarischer Praxis sollen Handreichungen zu juristischen, organisatorischen und technischen Aspekten erarbeitet werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0