Neuerscheinung: Zur jungquartären Landschaftsentwicklung der Mecklenburgischen Kleinseenplatte

In der Reihe Forschung und Monitoring des Nationalparkamtes Müritz erschien Band 3 mit dem Titel "Zur jungquartären Landschaftsentwicklung der Mecklenburgischen Kleinseenplatte: Geomorphologische, bodenkundliche und limnogeologische Untersuchungen am Krummen See bei Blankenförde (Mecklenburg)" bei Geozon Science Media.

 

Der Band dokumentiert die Ergebnisse geomorphologischer, bodenkundlicher und limnologischer Untersuchungen am Krummen See bei Blankenförde. Er gibt damit einen tieferen Einblick in die jungquartäre Landschaftsentwicklung der Kleinseenlandschaft östlich der Müritz. Der Krumme See wird geomorphologisch als mittelgroßer Rinnen-Tiefsee in der Sanderlandschaft südlich der Pommerschen Haupteisrandlage sowie hydrologisch als abflussloser, oligomesotropher, subalkalischer Klarwassersee mit überwiegender Grundwasserspeisung charakterisiert. Er stellt damit ein repräsentatives Forschungsobjekt dar.

In interdisziplinärer Gemeinschaftsarbeit von Geomorphologen, Paläogeographen, Bodenkundlern, Palynologen und Diatomeenspezialisten werden Seesedimente, Böden und Reliefformen als „Landschaftsarchive“ erschlossen und die Einzelbefunde zu einem umfassenden Gesamtbild der Landschaftsgeschichte dieses Raumes seit dem Spätglazial zusammengefügt. Der durch Karten, Pollendiagramme und Grafiken anschaulich illustrierte Band schließt nicht nur bislang bestehende Kenntnislücken, sondern zeichnet in beispielhafter Weise ein umfassendes Bild der Entwicklung und des Wandels dieser Landschaft seit 15.000 Jahren im Zusammenwirken von Klima, Boden, Vegetation und Wasserhaushalt als natürliche Faktoren sowie von anthropogenen Einflüssen vor allem seit der Bronzezeit. Die Forschungsergebnisse tragen wesentlich zum Verständnis der Landschaft und ihrer Dynamik im südlichen Teil des Müritz-Nationalparks bei.

 

Die Publikation (ISBN 978-3-941971-09-7) ist als gedruckte Ausgabe für 22,00 Euro direkt bei Geozon oder über den Buchhandel erhältlich. Das eBook ist im PDF-Format kostenlos downloadbar.

Die Publikation steht zum kostenlosen Download bereit.
9783941971097.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.2 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0